EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, veröffentlicht an dieser Stelle keine eigenen Nachrichten mehr, sondern den News-Ticker unserer Schwestergesellschaft DFPA. Um die Nachrichten komplett lesen zu können, besuchen Sie die DFPA-Homepage. Daneben können Sie DFPA-Nachrichten per App oder Newsletter beziehen.

Die Print-Ausgabe von EXXECNEWS erscheint weiterhin 14-täglich. Das Online-Archiv mit allen bislang erschienen Ausgaben im PDF-Format steht Ihnen hier weiter zur Verfügung. Sie können EXXECNEWS auch unentgeltlich per Newsletter beziehen. Bitte registrieren Sie sich unter: Onlinebezug.

22.04.2021 13:46 Uhr: Netfonds-Tochter bringt Beratertool für Sparkassen und Regionalbanken

Der NVS Netfonds Versicherungsservice bietet mit der Softwarelösung „FinGoal! for finfire“ für seine Bankpartner eine digitale Finanzanalyse mit verschiedenen Produktlösungen für Beratungsgespräche an, um die zuvor analysierten Lücken zu schließen. Die Beratungslösung bietet Schnittstellen sowohl zu den Kernbanksystemen von Volksbanken und Sparkassen als auch zum Netfonds-Verwaltungsprogramm „finfire“. Mit „FinGoal! for finfire“ erhalten Berater bei Volksbanken und Sparkassen somit eine nahtlose digitale Unterstützung ihrer Kundengespräche - aus der Kundenverwaltung über die Finanzanalyse bis hin zum Online-Vergleich und Abschluss.

22.04.2021 12:31 Uhr: Schweizer Ableger: Blockchain Coinvestors kooperiert mit Ordway Selections

Blockchain Coinvestors, ein Venture-Dachfonds und ein Co-Investment-Programm mit

22.04.2021 12:18 Uhr: Interhyp Home ist das "Finanzprodukt des Jahres 2021"

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat das Innovationspotenzial und die

22.04.2021 14:28 Uhr: Scope Umfrage: „ESG - Strategien zur Transformation von Kapitalverwaltungsgesellschaften“

Während sich die Nachhaltigkeitskriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) bereits in den vergangenen Jahren von einem Nischenthema zu einem strategischen Kernelement für nahezu alle Kapitalsammelstellen gewandelt hat, markiert das Jahr 2021 eine Zäsur: Diverse EU-Regulierungen treten in Kraft und verändern die Investmentlandschaft. „Zwar kann sich kaum ein Asset Manager dem Thema ESG gänzlich entziehen; die Art und Weise, wie sie auf den Wandel und die Herausforderungen reagieren, ist jedoch unterschiedlich“, sagt Said Yakhloufi, Geschäftsführer beim Analysehaus Scope Analysis.

22.04.2021 11:05 Uhr: Ebase Fondsbarometer: Anhaltend hohe Nachfrage und reger Handel zum Jahresstart

Im ersten Quartal 2021 zeigte sich die Investmentfondsnachfrage der Kunden der European Bank for Financial Services (Ebase) erneut auf einem hohen Niveau, die Handelsaktivitäten lagen deutlich über dem bereits sehr handelsintensiven Vorjahr. Das geht aus dem „Ebase Fondsbarometer Q1 2021“ hervor.

21.04.2021 17:02 Uhr: Universal-Investment-Labs erweitert Geschäftsführung

Andreas Kroh verstärkt seit 1. April 2021 die Geschäftsleitung von Universal-Investment-Labs (UI labs), einem Unternehmen der Universal-Investment Gruppe. Kroh ist bereits seit einem Jahr in der Universal-Investment-Gruppe als Director und Head of Strategic Planning & Administration tätig und hat die Integration des spezialisierten IT-Softwaredienstleisters, der seit 2019 zur Gruppe gehört, mitgestaltet.

16.04.2021 16:04 Uhr: Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 498" des Informationsportals "Rohmert Medien" ist erschienen. Im Editorial kommentiert Werner Rohmert unter anderem den Wegfall des „Berliner Mietendeckels“.

14.04.2021 09:25 Uhr: BaFin warnt vor Future Traders Corporation Ltd.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat mit Bescheid vom 25. März 2021 gegenüber der Gesellschaft Future Traders Corporation Ltd., Niederlande, die sofortige Einstellung des unerlaubt betriebenen Depotgeschäfts sowie der unerlaubt erbrachten Anlagevermittlung und Anlageberatung angeordnet.

13.04.2021 13:29 Uhr: Blockchain-Start-up sammelt frisches Kapital ein

Das Grünwalder Blockchain-Start-up Immutable Insight erhält laut dem Wirtschaftsmagazin "Capital" ein Millioneninvestment: Neu eingestiegen sind Daniel Hopp, Sohn des SAP-Gründers und Milliardärs Dietmar Hopp, und andere nicht genannte deutsche Unternehmerfamilien.

19.04.2021 14:49 Uhr: Wirecard-Tochtergesellschaften im Asien-Pazifikraum verkauft

In den Insolvenzverfahren über die Vermögen der Wirecard AG und der Wirecard Sales International Holding GmbH konnten weitere Verwertungserfolge erzielt werden. Nach einem umfangreichen internationalen Bieterverfahren ist der Verkauf von mehreren Tochtergesellschaften im Asien-Pazifikraum vereinbart worden.

16.04.2021 09:53 Uhr: Wertpapiere: BaFin wendet ESMA-Leitlinien zu Prospektanforderungen an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stimmt mit den Leitlinien der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA zu den Offenlegungspflichten nach der EU-Prospektverordnung überein und wendet die deutsche Fassung vom 4. März 2021 vollumfänglich in ihrer Aufsichtspraxis an.

15.04.2021 13:55 Uhr: Neues Anlegerschutzgesetz in Erster Lesung

Am 14. April 2021 beriet der Deutsche Bundestag in Erster Lesung über den Entwurf der Bundesregierung für ein „Gesetz zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes“. Diese Gesetzesnovelle zielt vorrangig auf Vermögensanlagen und regelt das Verbot von Blindpool-Angeboten, die verbindliche Einführung einer Mittelverwendungskontrolle und deren Berichtspflicht im Bundesanzeiger.

22.04.2021 14:06 Uhr: Commerz Real beruft Siegfried Eschen in den Vorstand

Die Fondsgesellschaft Commerz Real hat Siegfried Eschen in den Vorstand berufen. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wird er das Mandat ab 1. Juni 2021 ausüben. Der 53-jährige Immobilienökonom kommt von der Commerzbank, wo er seit dem Jahr 2015 im Segment Firmenkunden das Kompetenzzentrum Immobilien mit einem Bestandsportfolio von aktuell rund fünf Milliarden Euro aufbaute und leitete.

22.04.2021 11:14 Uhr: Deutsche Finance Group gründet Fintech für digitale Investments

Die international tätige Investmentgesellschaft Deutsche Finance Group hat mit der DF Deutsche Finance Digitalinvest GmbH ein eigenes Fintech mit Fokus auf digitale Immobilieninvestments gegründet. Damit ergänzt die Deutsche Finance Group das Produktangebot um moderne und flexible Zugänge zu ihren Prime-Immobilieninvestments.

22.04.2021 09:00 Uhr: Scope: Weiterhin niedrige Emissionsaktivitäten bei geschlossenen Publikums-AIF

Laut der Ratingagentur Scope wurden im ersten Quartal 2021 sechs Publikums-AIF mit einem prospektierten Eigenkapitalvolumen von insgesamt rund 147 Millionen Euro emittiert. Im ersten Quartal 2020 waren es sieben Fonds mit einem geplanten Eigenkapitalvolumen von insgesamt 207 Millionen Euro. Damit ist sowohl die Anzahl als auch das Angebotsvolumen der neuen Fonds rückläufig – in Bezug auf die Anzahl wurde nur ein Fonds weniger als im Vergleichszeitraum aufgelegt; das prospektierte Eigenkapitalvolumen sank hingegen um 29 Prozent.

22.04.2021 12:07 Uhr: BIT Treuhand mit Onlinepräsentation zu Pflegeimmobilien

Die BIT Treuhand, ein Handelshaus für alternative Investmentfonds (AIF) und Sachwertinvestments, lädt Vertriebspartner zum Webinar „Erfolgreich in den Wachstumsmarkt Pflegeimmobilien investieren" ein. Termin: 28. April 202 von 11:00 bis 12:00 Uhr. Dabei wird der derzeit im Vertrieb befindliche Publikums-AIF „Verifort Capital HC1“ vorgestellt.

22.04.2021 09:25 Uhr: BaFin: "Ein schwieriges Jahr für die Versicherungsbranche"

"Das vergangene Jahr war ein schwieriges Jahr für unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft - die Versicherungsbranche eingeschlossen", begrüßte Dr. Frank Grund, Exekutivdirekter der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die rund 630 Teilnehmer der in diesem Jahr am 21. April 2021 digital stattgefundenen Jahreskonferenz der Versicherungsaufsicht. In seiner Rede zeigte sich Grund verhalten optimistisch, was die Situation der gesamten Versicherungsbranche anbelangt. Allerdings sei immer noch nicht absehbar, wie sich die Corona-Pandemie weiterentwickelt und wie schnell sich die Realwirtschaft erholt. Zudem habe sich die größte Herausforderung für Lebensversicherer und Pensionskassen durch die Pandemie verfestigt: das Niedrigzinsumfeld. Die besonders betroffenen Unternehmen begleitet die BaFin weiterhin sehr eng: Derzeit stehen rund 20 Lebensversicherer und rund 40 Pensionskassen unter intensivierter Aufsicht.

20.04.2021 12:56 Uhr: "15. Private Equity-Konferenz NRW"

Die Corona-Krise unterstreicht die Wichtigkeit der digitalen Modernisierung deutscher

21.04.2021 16:44 Uhr: VPV verbessert Risikolebensversicherung

Die VPV Versicherungen (VPV) haben ihren Tarif in der Risikolebensversicherung überarbeitet. Durch neue Differenzierungsmerkmale sollen Kunden von einem verbesserten Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem auf ihre persönliche Situation angepassten Angebot profitieren.

21.04.2021 12:08 Uhr: Hansemerkur meldet gesteigertes Neugeschäft

Die Versicherungsgruppe Hansemerkur meldet für das Jahr 2020 gestiegene Brutto-

19.04.2021 15:43 Uhr: VPV Versicherung mit Rückgang im Lebensversicherungsgeschäft

Die vertrieblichen Einschränkungen im Corona-Jahr wirken sich auf das Neugeschäft 2020 insbesondere in der Lebensversicherung der VPV Versicherungen (VPV) aus. Das Beitragswachstum in der Schaden- und Unfallversicherung ist stabil.

22.04.2021 13:23 Uhr: Trotz Corona: Assetklasse Student Housing bleibt für Investoren interessant

Obwohl Studenten teilweise schon im dritten Semester von zuhause aus ihrem Studium nachgehen, sind die Perspektiven der seit 2018 etablierten Assetklasse Student Housing keineswegs negativ. Darauf weist der Immobiliendienstleister Catella im aktuellen Market Tracker „Student Housing Europe 2021“ hin.

22.04.2021 12:52 Uhr: DSGV äußert sich zum Sustainable Finance-Paket der Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission hat am 21. April ein Paket mit mehreren Legislativakten vorgelegt, die dazu beitragen sollen, Europas Wirtschaft grüner, nachhaltiger und fairer zu machen. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) mahnt an, dass die Regeln praxistauglich, nachvollziehbar und mittelstandsfreundlich ausgestaltet werden sollten.

22.04.2021 11:30 Uhr: Preise für Wohneigentum steigen weiter - mittelgroße Städte ziehen nach

In deutschen Großstädten sind die Kaufpreise für Wohnungen in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Doch auch kleinere Städte verzeichnen deutliche Preisaufschläge - teilweise sind die Kaufpreise doppelt so hoch wie vor fünf Jahren. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Immobilienportals Immowelt. Dafür wurde die Entwicklung der Angebotspreise von Eigentumswohnungen (40 bis 120 Quadratmeter) in 83 ausgewählten Mittelstädten (20.000 bis 100.000 Einwohner) untersucht.